Ausstattung der Listen

Die verschiedenen Listen im WinCo können je nach Verwendung, Ausarbeitung und Konfiguration unterschiedlich ausgestattet sein.

 

– Über die Schaltflächenleiste wird die Liste gesteuert. Jede Liste hat ihre individuellen Befehle.

– Die Befehle der Schaltflächenleiste sind auch im Kontextmenu (rechte Mouse) erreichbar.

– Der Filter Button ist eine kompakte, mit Technik voll gespickte Schaltfläche zum Eingeben und Auswählen der Filter für die Liste. Im Untermenu befinden sich die Befehle zum Auswählen, Bearbeiten, Ausschließen und Anwenden der eingestellten Filter.

FilterButton1

– Der Sort Button ist ähnlich aufgebaut wie der Filter Button. Auch hier sind im Untermenu die Befehle zum Auswählen, Bearbeiten, Ausschließen und Anwenden der Sortierungen für die Liste. Die ausgewählte Sortierung kann per Klick auf die Schaltfläche bearbeitet werden.

– Der Feld Button ist ebenso eine kompakte Ansammlung von Befehlen zum Einrichten der Spalten. Insbesondere können die benötigten Spalten ausgewählt und in die richtige Reihenfolge geschoben werden. Eine solche Einstellung kann persönlich oder für den ganzen Betrieb (geschützt) gespeichert werden.

– Der Inhalt der Liste kann über den Druckdesigner ausgedruckt, als automatisierter Spread-Druck ausgegeben, in das Pdf-Format oder in das Csv-Format exportiert werden.

– Über die Suchzeile können Zeilen schnell und einfach gefiltert werden. Dabei werden die Summen neu berechnet. Auch die Drucke und der Export schließen nur die gefilterte Zeilen ein.

Suchzeile

– Das Zebramuster kann das Lesen der Zeilen erleichtern. Die Farbe ist frei wählbar.

 

ZebraMuster

– Die Summenzeile zeigt die Summen der aufgelisteten Zeilen an.

 

Die Ausstattung kann variieren

Je nach Verwendung im Programm, Grad der Ausarbeitung und Konfiguration der Anwendung können die Listen unterschiedlich ausgestattet sein.